Philosophie - deutschland-stiftung.de

Philosophie Schulmedizin in der Kritik Kontakt

Philosophie


In einer Zeit, wo Jahrtausende alten Heilkräutern die amtliche Zulassung verwehrt wird - während gleichzeitig geschätzte 30.000 Menschen allein jedes Jahr in Deutschland sterben müssen, weil sie sich  -  im Krankenhaus - mit tödlichen Keimen angesteckt haben, läuft etwas extrem falsch.
Da Schulmedizin, Politik & Multinationale Pharmakonzernen ein praktisches Monopol konstruiert haben, welches der Politik die perfekte Kontrolle verspricht, der Schulmedizin die Alleinherrschaft über Leben & Tod sichert, und den Pharma Multi's die Lizenz zum Geld drucken aushändigt - sind die Menschen zunehmend unzufrieden - und machen sich auf die Suche nach Alternativen.
Past - Present - Future = überall erstaunliches Heilkunde-Wissen
Da  die „offizielle" Schulmedizin sich weder zur Zeit des National Sozialismus noch heute, jemals von biologischer Kriegsführung distanziert hat, ist es umso erschreckender, wenn nach und nach die US-amerikanischen Menschenversuche im Rahmen der CIA-Operation MKULTRA an's Licht kommen.
Nicht nur wissen wir heute, daß die Schulmedizin tief verstrickt ist in perfide Menschenversuche mit biologische Waffen, sondern auch Menschenversuche zur Gehirnwäsche und Bewusstseinskontrolle bereits mit Kleinkindern wurden im Rahmen von MKUTRA von der CIA gesteuert und gedeckt.
Wer hier versucht zu forschen und die Wahrheit an's Licht zu bringen - wird zum schwachsinnigen „Verschwörungstheoretiker" abgestempelt - einen besseren Beweis für die bis zum heutigen Tage ungebremst laufende Kriegsforschung der CIA mit der Schulmedizin als Geisel - könnte man sich nicht vorstellen. (Wer sich einarbeiten will, kann Hank Albarelli's Buch „A terrible mistake" lesen)
Vor diesem Hintergrund positioniert sich die Deutschland Stiftung als frei von Politik, frei von Interessen der Waffen- und der Pharmalobby.
Sie ist offen für alle Menschen, denen es allein um Heilung im weitesten Sinne des Wortes geht


Distanzerklärung extra
Karl Bernhard Möllmann

zv

zv